Kultur · 25. September 2019
Seebach ist ein Luftkurort im Schwarzwald. Dort gibt es Wiesen, jede Menge Obstbäume, die namensgebenden „schwarzen“ Nadelwälder und freundliche Menschen, die mitunter etwas spießig erscheinen, aber was soll’s? Nobody is perfect. Und es gibt eine Straße. Irgendeine gelbe B500XY, die mitten durch den Ort führt. Rund um die Uhr rollt hier eine nie enden wollende Blechlawine hindurch.

Kultur · 25. September 2019
Dreimal im Jahr macht die Mülheimer Stadthalle der Frankfurter Börse Konkurrenz. In Sachen rastloser Aufmerksamkeit und fiebriger Erwartung kann sie es an diesen Tagen locker mit dem dortigen Parkett aufnehmen. Dann pilgern die Jünger des „Schwarzen Goldes“ teils von weit her in das in den 60er Jahren gebaute zentral am Mülheimer Stadtgarten gelegene Gebäude.

Soziales · 25. September 2019
Wie komplex die Strukturen einer Großstadt sind, wird einem oft erst dann bewusst, wenn sich an einer Stelle, die man zuvor nie so richtig wahrgenommen hat, etwas ändert. So wird es manchem Besucher des Peter-Baier-Hauses in der Wallstraße gegangen sein. Sah man von innen letztes Jahr noch auf einen vergleichsweise tristen Innenhof ohne allzu ersichtliche Funktion, so erblickt man dort nun merkwürdige, in einem Halbrund aufgestellte Holzkästen und Dienstag nachmittags finden sich Menschen ein.

Soziales · 24. September 2019
von Tom Laroche Foto: Eva Rusch Mittwoch Abend 17.45 Uhr. Der Weg zu den Marktschwärmern führt unten am Rhein entlang von der Brücke stadteinwärts Richtung Lindgens Lokschuppen. Dort findet heute eine sogenannte Marktschwärmerei statt, ein fester Treffpunkt, an dem Liebhaber regionaler Spezialitäten aus Höfen und Manufakturen Waren unterschiedlicher Erzeuger abholen können, die sie ansonsten aufwendig von einer Vielzahl kleiner Hofmärkte abholen müssten.

Stadt · 24. September 2019
Bauboom in Köln-Mülheim. Wir haben drei Artikel zum Bauen und Wohnen in Mülheim für Sie. Die Stegerwaldsiedlung, die Cologneo Areale und der ehemalige Güterbahnhof werden unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit betrachtet.

Soziales · 24. September 2019
Der anthropogene Klimawandel ist in aller Munde. Immer mehr Menschen haben erkannt, dass der Schutz unserer Umwelt und das Schonen der endlichen Ressourcen ein gesamtgesellschaftliches Thema ist, welches uns alle angeht. Und so ernst das Thema auch ist, man kann auch mit simplen Tricks, von denen einige sogar Spaß machen können, einen individuellen Beitrag zum CO2-Sparen leisten.

Stadt · 24. September 2019
Bei der aktuell bundesweit hohe Wellen schlagenden Auseinandersetzung über „saubere Luft“ insbesondere frei von Stickstoffdioxid sind Justitias Waagschalen gut gefüllt. Im Vordergrund des medialen Interesses stehen meist die Rechte der Eigentümer*innen, Nutzer*innen und Halter*innen von Dieselfahrzeugen. Deren permanent lärmendes Wehklagen über mögliche Fahrverbote (die wegen der hohen Werte am Clevischen Ring besonders in Mülheim drohen) fällt fast schon selbst unter das Bundesimmissionsschutz.

Stadt · 24. September 2019
Gespräch mit Dr. Rolf Albach, FDP über Klimaschutz in Köln-Mülheim mit Eva Rusch

Stadt · 24. September 2019
Gespräch mit Dr. Tobias Jacquemain, Vorsitzender der SPD Mülheim/Buchforst zu Klimaschutzfragen in Köln-Mülheim und Eva Rusch

Stadt · 24. September 2019
Gespräch mit Winfried Seldschopf, Max Christian Derichsweiler und Christoph Rückert und Mitglieder der Bezirksvertretung und des Ortsverbandes Mülheim von BÜNDNDIS 90/DIE GRÜNEN und Eva Rusch

Mehr anzeigen