Die neue Ausgabe der Stadtteilzeitung für Mülheim ist da.

Herzlich Willkommen!

Liebe Mülheimerinnen und 

Mülheimer, liebe Kölnerinnen und Kölner!

 

Geschichte wird auch 2019 wieder gemacht, es geht voran. Meist schneller als uns lieb ist und wohin und – wird es gut werden? Auch der Mülheimer Süden entwickelt sich sichtbar rasant. Wir waren neugierig und haben bei Investoren und Künstler*innen nachgefragt: Welche Richtungen werden eingeschlagen und können die Betroffenen auch Schritt halten? Die Antworten sind im aktuellen Beitrag „Die Kunst der Veränderung“ nachzulesen. 

 

In unserem Schwerpunkt Mülheimer Süden untersuchen wir auch die Auswirkungen auf andere Stadtgebiete. Wie wird der Mülheimer Süden an Mülheim angebunden sein? Dies entscheidet sich nicht nur durch die verkehrliche Anbindung, sondern auch die Anziehungskraft des „alten“ Mülheims für die ca. 10.000 neuen Bewohner*innen. Werden sie in Mülheim einkaufen und die dortigen Cafés und Restaurants besuchen? Oder wird es sie eher nach Deutz ziehen? 

 

Wir haben uns die Mülheimer Zentren angeschaut und einiges an Potenzial ausgemacht. Zu diesem Thema recherchiert hat für uns auch Ana Bolena Müller, eine gebürtige Kolumbianerin. In ihrer neuen Kolumne „Ana Bolena Kolumna“ hat sie in Gesprächen mit zugezogenen Geschäftsfrauen interessante Einblicke über deren „zweites“ Leben in Mülheim erhalten.

 

In geschichtsträchtigen bewegten Zeiten brauchen wir mehr Nähe und Austausch. Wir möchten Sie daher auf unseren „Mülheimia Quarterly Salon“ hinweisen. Über ihre Mitgliedschaft würden wir uns freuen. Sie unterstützen damit unabhängigen Journalismus in Ihrem Veedel. Mit interessanten Benefits werden wir Sie dafür belohnen. 

Weiterhin einen glücklichen Start in 2019 wünscht Ihnen Ihre

Eva Rusch

Herausgeberin

Cover Mülheimia Quarterly #1 2019.  Neue Hafenkante im Mülheimer Süden
Cover Mülheimia Quarterly #1 2019. Neue Hafenkante im Mülheimer Süden

Verteilung der Printausgabe

Liebe Mülheimerinnen und Mülheimer,

 

die Printausgabe der Mülheimia Quarterly #1 2019 wird ab Freitag, den 17. Januar 2019, in Geschäften, in der Gastronomie und in Vereinen etc. ausgelegt. Sofern Sie größere Mengen für Ihren Verein, Ihr Geschäft u. ä. zum kostenlosen Verteilen haben möchten, melden Sie sich bitte bei uns unter der E-Mail info@muelheimia.koeln.

 

Herzlichen Dank

Ihre Mülheimia Quarterly

Hier werden die Zeitungen ausliegen: 

August Bebel Haus • Bäckerei Kohlenbeck •Bezirksrathaus Mülheim und Bibliothek im Rathaus • die Beymeisters • Bonnboniere • Buchheimer Straße, Geschäfte • Brückeneck • Café jakubowski • Café Vreiheit • Caritas Zentrum Mülheim • Cologne Game Lab • Frankfurter Straße, Geschäfte • Friedenskirche • Hallo Nachbar, DANKE SCHÖN! • Haus Regent • Iris von Sperrmüller • Keupstraße, Geschäfte • Kulturbunker Mülheim • Kunstwerk • La Ranzeria• Le Buffet Bistro im Rathaus • Lindgens Hafenterrasse • Lindgens Kantine • Mülheimer Stadthalle • Mülheimer Selbsthilfe e. V. • MüTZe • Norbert Burger Seniorenzentrum • Offenbach am CARLsGARTEN – Schauspiel Köln im Depot • Peter Beier Haus • Pizzeria Palazzo • Deutzer Zentralwerk der Schöne Künste raum13 • Reissdorf Faß • Sakleti Bar • Santos Grills • Scampino • Stuntwerk • The New Yorker Hotel • Venezia Eiscafé • Willomitzer Restaurant